Bayerischer Landesmedienrat will Programmförderung für Radio Z kürzen!

Mehr Infos erfahrt in folgendem Radiobeitrag:

Kurz zusammengefasst:

Radio Z sollen 5.000,- EUR Zuschüsse gestrichen werden, womit jährlich nur noch 21.000,- EUR übrig bleiben.
Zum Vergleich: Kirchliche Medien erhalten 115.000,- EUR im Jahr und der Bayerische Rundfunk gar rund 10 Mio. EUR.

Wir rufen euch hiermit also auf euren Beitrag zu leisten und Radio Z zu unterstützen.

Beschwerde-E-Mails bitte an info@blm.de schicken, danke!

Pro Pressefreiheit!